Die HochschülerInnenschaft an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik stellt die gewählte Vertretung der Studierenden dar. Sie ist nicht nur eine Interessensvertretung sondern auch das Bindeglied zwischen Studierenden und Institutionen an der Hochschule wie  Rektorat, STUKO, Hochschulrat und den für die Hochschule zuständigen Ministerien.

Der Vorsitz
Michael Gruber:
"LiebeR StudierendeR!
Gleichzeitig mit dem Vorsitz der ÖH übernehme ich das Amt, DEINE Anliegen und Wünsche in der nächsten Periode zu vertreten. Zu meinen Aufgaben als Vorsitzender gehören neben der Organisation von regelmäßigen Sitzungen mit dem Vorstand die Vertretung der Studierenden im Hochschulkollegium sowie die Repräsentation der Hochschule nach außen hin – beispielsweise in Sitzungen mit der Bundes ÖH. Zusätzlich unterstütze ich meine Kollegin im Bereich der Finanzen. Falls du Fragen oder ein Anliegen hast, sprich mich gerne jederzeit an!"

Die Stellvertretung
Josephine Tacha:
"Hallo, Hallo :)
Ich bin die Josefine aus Wien und überglücklich, mit dem Studium meinem Traumjob als Baumkuschlerin einen Schritt näher zu kommen. Weil ich mich gern engagiere und erst dann blöd rede, wenn ich es zumindest versucht habe, sitze ich als stellvertretende Vorsitzende für euch in der ÖH. Für geile Workshops und weil es mehr interessante Dinge von und mit euch zu lernen gibt, als sich in einem Menschenleben ausgehen, kümmern sich Julia und ich um das Workshopreferat. Für Anregungen, konstruktive Kritik, Wünsche und alles was euch am Herzen liegt, dürft ihr mich liebend gern am Gang, in der Wiese oder im ÖH-Raum ansprechen. Keine Angst, ich beiße nicht, auch wenn ich immer Hunger hab. Ich freu mich auch eine spannende Zeit! Haut rein :)"

Das Finanzreferat
Katharina Prader
"Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ich studiere seit Oktober 2016 Agrarpädagogik und übernehme nun das Finanzreferat in der ÖH. Damit bemühe ich mich um Vermittlung finanzieller Unterstützungen für Exkursionen und Projekte für alle Semester. Wenn ihr Fragen habt, bin ich gerne für euch da und helfe euch bei der Abwicklung der Antragsstellungen!"

Das Organisationsreferat
Janine Ritzer
"Vor zwei Jahren habe ich mein Studium für Agrarpädagogik (AP240) hier in Wien begonnen. Seit heuer übernehme ich das Organisationsreferat für die ÖH der Hoch­schule für Agrar- und Umweltpädagogik. Einer meiner Aufgabenbereiche liegt darin, dafür zu sorgen, dass wir unser MENSA-Pickerl bekommen. Das Organisieren von Festen und Feiern ist auch Teil meiner Arbeit. Solltest Du also Ideen, Wünsche, Beschwerden und Anregungen haben melde Dich und hilf mir dabei, das Studenten­leben an der HAUP aktiv mitzugestalten!"

Das Workshopreferat
Julia Knogler
"
Ich habe 2015 den UP-Bachelor im „alten“ System begonnen und leite seit 2017 das Workshopreferat der ÖH HAUP. Nach drei wundervollen Jahren als Upsi habe ich nun eine Stelle im UmweltBildungsZentrum Stmk. ergattert. Aus diesem Grund bin ich nicht mehr ganz so regelmäßig an der HAUP, koordiniere aber das Workshopre­ferat für das Ende meiner Amtszeit aus der Ferne. Ihr könnt euch für Anfragen oder Vorschläge gerne per E-Mail an mich wenden."

Das Öffentlichkeitsreferat
Nina Püschel
"Hey ihr Lieben. Ich widme mich dem Öffentlichkeitsreferat und bin damit so etwas wie ein sichtbares und unsichtbares Sprachrohr sowohl der ÖH, als auch für Euch! Quatscht, oder schreibt mich also gerne an, wenn ihr (für alle Studierende zumindest potentiell) interessante Infos verbreiten wollt, oder ihr sonstige Ideen oder Anre­gungen habt :) Ansonsten freue ich mich darauf Juli und Josi im Workshopreferat mit Ideen und Tatendrang unterstützen zu dürfen.

PS.: Liked die Facebookseite der ÖH! So bleibt ihr auf dem Laufenden, was auf der HAUP geschieht ;)"


Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim Familienfreundliche Hochschule

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014