Institut für Bildungs- und Veranstaltungsmanagement, Fort- und Weiterbildung sowie internationale Hochschulkooperationen

In diesem Institut ist als österreichweite Koordinationasstelle die Fort- und Weiterbildung für agrar- und umweltpädagogische Berufsfelder sowie die Studienkoordination für die Bachelorstudien Agrarpädagogik und Umweltpädagogik angesiedelt. Primäre Zielgruppen im Rahmen des Bildungsmanagements Fort- und Weiterbildung sind LehrerInnen an mittleren und höheren Land- und forstwirtschaftlichen Schulen, BeraterInnen im Beratungs- und Förderungsdienst sowie LehrerInnen, BeraterInnen und MultiplikatorInnen in der Umweltpädagogik.

Wichtige Aufgabe des Instituts ist die Erstellung und Abwicklung des Fortbildungsplans gemeinsam mit dem BMLFUW/Abt. II/2 in Abstimmung mit dem BMBF, den Schulabteilungen der Landesregierungen, den Landwirtschaftskammern sowie den DienststellenvertreterInnen und mit dem Zentrum für Weiterbildung und Drittmittelprojekte.

 

Aufgaben:

  • Federführende Erstellung des Fortbildungsplanes in Abstimmung mit dem BMLFUW, dem BMBF und weiteren Stakeholdern
  • Umsetzung der Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen entsprechend dem Fortbildungsplan
  • Abwicklung der Fort- und Weiterbildung in PH-Online (Anlegen der Lehrveranstaltungen, Prüfungsverwaltung, Anmeldungen, …)
  • Konzeption von Lehrgängen in der Weiterbildung
  • Koordination vernetzter Vorgangsweisen im Bereich der Fort- und Weiterbildung
  • Leitung der Studienkoordination für die der Bachelorstudiengänge „Agrarpädagogik“ und „Umweltpädagogik“ (Organisation der Studieneingangsphase, Unterstützung der Abstimmung zwischen den Lehrenden, Mitarbeit bei den Orientierungsworkshops, …)
  • Administration aller das Institut betreffenden Angelegenheiten und Organisation von institutsbezogenen Veranstaltungen
  • Fachaufsicht der InstitutsmitarbeiterInnen einschließlich der Aufgaben entsprechend den dienstrechtlichen Vorgaben
  • Kooperation mit den Pädagogischen Hochschulen und der Universität für Bodenkultur
  • Mitgestaltung und Beteiligung an Aufgaben, die die allgemeinen pädagogischen Belange der Hochschule betreffen (z.B. Bachelorarbeitsbetreuung, Aufnahmeverfahren, Qualitätssicherung)
  • Mitwirkung bei der Initiierung, Durchführung und Betreuung von einschlägigen Forschungsvorhaben
  • Mitgestaltung und Beteiligung an Aufgaben, Konzepten und Projekten der Pädagogischen Hochschule (Öffentlichkeitsarbeit, Hochschulentwicklung, ….)


Leitung, Koordination und Organisation
:


Mag.a Dr.in Birgit Karre
Insitutsleiterin
+43/(0)1/877 22 66 DW 21
E-Mail: birgit.karre@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Team:

Petra Bahr
+43/(0)1/877 22 66 DW 6216 16
E-Mail: petra.bahr@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Mag.a Sarah Eichinger
+43/(0)1/877 22 66 DW 6216 64
E-Mail: sarah.eichinger@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Michaela Ecker
+43/(0)1/877 22 66 DW 6216 16
E-Mail: michaela.ecker@agrarumweltpaedagogik.ac.at

BMLFUW:

Kerstin Horvath,
+43/(0)1/711 00 DW 6837
E-Mail: kerstin.horvath@lebensministerium.at

Birgit Weinstabl,
+43/(0)1/711 00 DW 6822
E-Mail: birgit.weinstabl@lebensministerium.at

Das Institut ist dem Vizerektorat zugeordnet.

 

Mag.a Dr.in Birgit Karre

Mag.a Dr.in Birgit Karre

Institutsleiterin

Der Link zu der Fort- und Weiterbildung mit den Angeboten: Seminare, Lehrgänge, Hochschullehrgänge, Masterlehrgänge.

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014