Umbaumaßnahmen der Hochschule


BUNDESMINISTERIN ELISABETH KÖSTINGER SETZT STARTSCHUSS FÜR UMBAUMAßNAHMEN DER HOCHSCHULE FÜR AGRAR- UND UMWELTPÄDAGOGIK WIEN


Bundesministerin Elisabeth Köstinger gibt Investitionen um 1 Million Euro für notwendige Umbauten der Hochschule bekannt

 

Damit auch die äußeren Rahmenbedingungen in Zukunft den Ansprüchen einer modernen Bildungsinstitution entsprechen, wurde von Seiten Frau Bundesministerin Elisabeth Köstinger der Startschuss für notwendige bauliche Erweiterungsmaßnahmen an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik gesetzt: Der Speisesaal wird umgebaut und um eine neue Küche ergänzt sowie ein 60mgroßer Seminarraum errichtet, der auch als Kreativraum genutzt werden kann.

Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger besuchte den Europatag an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik. Im Zuge dieses Praxistags wurden den Schülerinnen und Schülern die Grundzüge und politischen Abläufe der Europäischen Union nähergebracht.

Auf dem Foto c) Fotoservice BMNT / Paul Gruber:

  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger
  • Mag.a Silke Kobald, Bezirksvorsteherin für den 13. Bezirk
  • DI Bernd Wiltschek, Bundesimmobiliengesellschaft
  • DI Karl Brodl, Planverfasser/Generalplaner
  • Rektor Dr. Thomas Haase und Vizerektorin Dipl.-Ing.in Elisabeth Hainfellner, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
  • DDr. Reinhard Mang, Sektionschef im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

 

Zurück zur Übersicht
Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim Familienfreundliche Hochschule

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014