Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Hochschule

Grüne Pädagogik und PILGRIM

Vor Kurzem fand an der Hochschule ein Treffen zweier „Player“ der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) statt: Ein Team der Grünen Pädagogik der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, unter dem Vorsitz der Vizerektorin Dipl. Ing.in Elisabeth Hainfellner, und ein Team von PILGRIM (BNE und Spiritualität) der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems tauschten einander aus, erklärten einander genauer die pädagogischen Konzepte und gaben Einblick in die Grundideen.

Möglichkeiten wurden ausgelotet, die bestehende Zusammenarbeit im Fortbildungsbereich zu intensivieren und an beiden Hochschulen zu veranstalten. Neu angedacht wurde die Idee gemeinsamer Forschung, vor allem in der Frage der Werte und Werthaltungen der BNE, evidenzbasiert zu fundieren.


Ein konstruktives Treffen, das auf der Ebene des Hochschulverbundes Nord-Ost stattfand und bei beiden Teams das Interesse geweckt hat, mehr voneinander zu lernen und intensiver zusammenzuarbeiten.

Zurück zur Übersicht

Teamsitzung im Leseraum der Hochschule

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim Familienfreundliche Hochschule

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014