Nachbericht vom Klimagipfel der Jugend

Klimagipfel der Jugend Europas „Damit die Erde wieder zum Atem kommt“ vom 23.-25. November 2018

Bericht von der vom Internationalen Bildungsnetzwerk PILGRIM veranstalteten Nachhaltigkeitskonferenz in Katowice als Vorbereitung auf COP 24

Rund 200 Schüler und Schülerinnen und Pädagogen und Pädagoginnen aus der Ukraine, der Slowakei, Polen und Österreich haben auf der Konferenz ihre großartigen Nachhaltigkeitsprojekte ausgetauscht. Anschließend sind sie vom Konferenzort zum Klimapavillion gepilgert, der für die Klimakonferenz „COP 24“ der UNO aufgebaut worden war. Dort hat der Präsident der Stadt Katowice Dr. Marcin Krupa die Jugendlichen empfangen und das PILGRIM-Manifest für ein nachhaltiges und spirituelles Leben entgegengenommen.

Die Hochschule war als PILGRIM-Institution dabei. Bei einer Podiumsdiskussion über Bildung für nachhaltige Entwicklung und Spiritualität hat der Dozent der Hochschule, Mag. Michael Holzwieser, das pädagogische Konzept der Grünen Pädagogik vorgestellt, das bei den internationalen Teilnehmer/innen auf großes Interesse gestoßen ist.
Sowohl das intensive Gemeinschaftsgefühl als auch das friedliche und hoffnungsvolle Austauschen gab einen Hauch von Ahnung, wie sehr Spiritualität die Nachhaltigkeitspädagogik bereichern kann!

Kontakt: michael.holzwieser@agrarumweltpaedagogik.ac.at

 

Zurück zur Übersicht

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim Familienfreundliche Hochschule

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014