Hochschule bei Konferenz "Planet at the crossroads"

Unsere Hochschule war mit Prof. DIin Birgit Steininger, Lehrgangsleiterin des Masterlehrgangs Green Care und des Lehrgangs "Akademische/r ExpertIn Gartentherapie" auf dem weltweiten Kongress: „Planet at the crossroads“ auf Hawaii von 1.-10.September vertreten. Das Ministerium für ein Lebenswertes Österreich gestaltete Workshops, die mit dem der Hochschule die einzigen österreichischen Beiträge waren.

Inhalte des Auftritts:

  • Humanity on the move: nature conservation helping migrants to integrate into society
  • Integration of Societal Marginal Groups: The Potential of Nature and Protected Areas
  • Der europaweit einzigartige Masterlehrgang „Green Care – Pädagogische, beraterische und therapeutische Interventionen mit Tieren und Pflanzen“ ist auf großes internationales Interesse gestoßen. Die Bedeutung der Natur für die Verbesserung der Gesundheit ist weltweit in Nationalparks und Schutzgebieten ein wichtiges Thema.
  • Projekte, die die Integration von Flüchtlingen durch naturbezogene Aktivitäten in Nationalparks und Schutzgebieten fördern, stellen sich den aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen.

Hintergrund der Konferenz:
Die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources), auch Weltnaturschutzunion, ist eine internationale Nichtregierungsorganisation. Ihr Ziel ist die Sensibilisierung für den Natur- und Artenschutz und eine nachhaltige und schonende Nutzung der Ressourcen. Zehn Tage lang hatten auf Hawaii mehr als 10 000 Teilnehmer darüber verhandelt, welche Anforderungen der Klimawandel an den Naturschutz der Zukunft stellt. Mit den "Hawaii Vereinbarungen" steht nun der Marschplan bis zur nächsten Konferenz in vier Jahren fest. «Kein IUCN Kongress zuvor hat an einem so entscheidenden Punkt in der Beziehung zwischen Mensch und Umwelt gestanden», betont IUCN-Generaldirektorin Inger Andersen auch mit Blick auf die Auswirkungen des Klimawandels.

Link: nature conservation helping migrants to integrate into society

Link: Konferenzbeiträge

 

Zurück zur Übersicht

Auf dem Foto: DIin Birgit Steininger; BMLFUW: Mag.a Viktoria Hasler und Sektionschef DI Günter Liebel

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014