Tandemprojekt "Hand in Hand" von Umweltpädagogik-Studierende und geflüchtete Menschen

Am 28. April 1017 fand das Projektabschlussfest des Tandemprojekts "Hand in Hand" von geflüchteten Menschen und Studierenden der Umweltpädagogik (Initiative: Janaki David) bei uns an der Hochschule statt

Studierende und geflüchtete Menschen arbeiteten eine Woche lang gemeinsam einer Hütte.

Auf dem Programm des Abschlussfestes stand

  • Feierliche Eröffnung der gemeinsam erbauten Hütte
  • Vernissage der Projektwoche
  • Film der Projektwoche - die Kamera war eine Woche lang mit dabei
  • Musikband

Aus diesen praktischen Erfahrungen ist das Projekt "Mit anderen Augen" entstanden, das die Auszeichnung "Best of Austria. Bildung für nachhaltige Entwicklung" erhalten hat. Daraus sind Lernsettings entwickelt worden zu den Themen Garten, Wald, Hochbeet, Obst, Outdoor, Kartoffel, Abfall.


Kontakt und Information: DIin Roswitha Wolf, roswitha.wolf@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Forum Umweltbildung berichtet



Zurück zur Übersicht
Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014