Gartentherapie: Kooperation mit dem Wiener AKH

Mit Gartentherapie zu mehr Lebensqualität

Unsere Hochschule kooperiert mit der Medizinischen Universität Wien

 „Erstmals wird Gartentherapie auf der Palliativstation des Wiener Allgemeinen Krankenhauses angeboten, was durch eine Kooperation unserer Hochschule mit der Medizinischen Universität Wien ermöglicht wird“, so Dr. Thomas Haase, Rektor der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, wo seit Jahren zu Gartentherapie geforscht und gelehrt wird.

Ab Juni wird unter Leitung einer Absolventin der Hochschule, der Akademischen Expertin Gartentherapie DIin Karo Meixner-Katzmann, ein Mal pro Woche eine einstündige Therapieeinheit Gartentherapie auf der Palliativstation abgehalten. Die Durchführung findet im Rahmen einer prospektiven Studie statt, die den Einfluss der Gartentherapie bei Patienten und Patientinnen mit fortgeschrittenen onkologischen Erkrankungen, die an einer Palliativstation aufgenommen werden, evaluieren soll.

 DIin Birgit Steininger, Kooperationspartnerin des AKH in dieser Studie, leitet an der Hochschule den Universitätslehrgang „Akademischer Experte / Akademische Expertin Gartentherapie“ sowie den „Masterlehrgang Green Care“. DIin Birgit Steininger: „In der Gartentherapie geht man davon aus, dass sie sich positiv auf die Lebensqualität von Patienten und Patientinnen auswirken kann. Dies soll im Rahmen dieses Projekts erhoben und die Ergebnisse evaluiert werden.“

Zurück zur Übersicht

Foto: Würdinger

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014