Forschungsdialog Green Care

INTERNATIONALER FORSCHUNGSDIALOG GREEN CARE

Der Forschungsdialog zum Thema: Gesundheitsfördernde Wirkung von Landschaften und Gärten fand am 1. April 2016 bei uns an der Hochschule statt.

Programm:
Auf dem Programm des diesjährigen Internationalen Forschungsdialogs Green Care standen: 

  • „Landschaft und Gesundheit: Wirkungen, Potentiale und Strategien“ (Dr. Dr. Raimund Rodewald, Stiftung Landschaftsschutz CH);
  • „Nature and Health“ (Prof.in Catharine Ward Thompson, The University of Edingburgh);
  • Grün macht gesund! Die Wirkung von Grünräumen auf den Mitmenschen“ (Assoc. Prof. Dr. Arne Arnberger, BOKU Wien);
  • „Studie über die gesundheitsfördernde Wirkung von Gärten“ Dr.in Renate Cervinka und Dr.in Dorit Haubenhofer, Green Care-Forschungsknoten der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik.

Am Nachmittag standen Vertiefungsangebote gemäß den vier Themenblöcken vom Vormittag zur Auswahl.

Inhalt:

Folgende neue Erkenntnisse über die gesundheitsfördernde Wirkung von Gärten und Landschaften wurden u.a. präsentiert:

  • private Grünräume werden als sehr erholsam eingestuft
  • eine grüne Wohnumgebung steigert die Gesundheit der Bevölkerung
  • die Garten - Nutzer- Beziehung ist für die Erholsamkeit wichtig

An diesen Fragen muss noch weiter geforscht werden: Welche Grünräume haben eine besonders hohe gesundheitsfördernde Wirkung? Gibt es einen Unterschied zwischen Wald, Wiese, Wasser?

Gartentherapie:

Anschließend an den Forschungsdialog fand um 16:30 Uhr: Festakt 10 Jahre Lehrgang Gartentherapie statt.

Informationen zu diesem Festakt

 

Rückfragen:
DIin Birgit Steininger
birgit.steininger@agrarumweltpaedagogik.ac.at

01 877 22 66 DW 69

 

 

Zurück zur Übersicht
Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014