Seminar „Säen, Pflanzen, Ernten im Kindergarten – Gartenlust statt Alltagsfrust“

Orte/Termine:
Wien/Hochschule: 10.04.2018
Oberösterreich/HBLA Elmberg: 18.04.2018
Steiermark/LFS Alt-Grottenhof : 17.05.2018

Uhrzeit:
09:00 – 16:30 Uhr

Zielgruppe:
KinderbetreuerInnen, Kindergarten-, Hort-, FreizeitpädagogInnen

Ziel/Inhalt:
Wie klingt der Garten in der Früh, wie schmeckt ein frisch aus der Erde gezogenes Radieschen, wie viele Farben hat die Natur? Frischen, knackigen Salat direkt aus dem Beet genießen, Blumen oder Gemüse säen und im Topf auf der Fensterbank oder im Garten die Entwicklung der Pflänzchen beobachten, die Ernte verarbeiten und dabei stolz darauf sein, was gemeinsam geschafft wurde. Wie kann Gemüseanbau, die Anzucht von Kräutern und Zierpflanzen im Kindergartenalltag gelingen? Wie kann das Tätig sein im Garten das Leben der Kinder bereichern? Wo sind die Vorteile, wenn einmal etwas nicht gelingen will, weil die Schnecken die Ernte schnabuliert haben? Wie kann die Wahrnehmung bewusst und spielerisch draußen geschult werden? Das und viele praktische Tipps zur Umsetzung erfahren Sie in unserem Workshop! Außerdem: Vorstellung aktueller Bildungsangebote für Kindergärten: Schule und Kindergarten am Bauernhof,  Gemüsekoffer, Apfelkoffer, Milchkoffer u.v.m.

ReferentInnen/Leitung:
DIin Karo Meixner-Katzmann, BEd, DI Thomas Ochsenhofer, BEd (Leitung)

 

Seminar „Säen, ernten – was dann? Gemüse im Kindergarten verarbeiten“                                                                                                           

Ort/Termin:
Wien/Hochschule:  16.10.2018

Uhrzeit:
09:00 – 16:30 Uhr

Zielgruppe:
KinderbetreuerInnen, Kindergarten-, Hort-, FreizeitpädagogInnen

Ziel/Inhalt: 
In diesem Seminar erfahren Sie in Theorie und praktischen Übungen Tipps und Tricks, was alles mit Kräutern, Gemüse und Früchten möglich ist: Kräuteröle, Salben, Säfte, Gemüsesnacks… Fantasievoll und spielerisch verarbeitet können die selbst geernteten Produkte aus dem Garten unsere tägliche Ernährung das ganze Jahr hindurch bereichern – und gesund machen. So lernen die Kinder ganz nebenbei den Geschmack von regionalen und saisonalen pflanzlichen Lebensmitteln kennen. Außerdem: Vorstellung aktueller Angebote für Kindergärten:  Schule und Kindergarten am Bauernhof, Gemüsekoffer, Apfelkoffer, u.v.m.

ReferentInnen/Leitung:
DIin Roswitha Wolf, DI Thomas Ochsenhofer, BEd (Leitung)

 

Seminar „Bienen und Nützlinge im (Kinder-)Garten“                     

Ort/Termin:
Steiermark/Feldbach: 06.06.2018

Uhrzeit:
09:00 – 16:30 Uhr

Zielgruppe:
KinderbetreuerInnen, Kindergarten-, Hort-, FreizeitpädagogInnen

Ziel/Inhalt:
Wie wichtig sind Bienen und Nützlinge im naturnahen Garten? Wie können wir diese gemeinsam mit den Kindern beobachten und fördern? Nützlinge sind alle Tierarten, die uns im Garten helfen, den Schädlingsdruck niedrig zu halten und den Ertrag im Gemüsegarten zu garantieren. Von Bienen, Marienkäfern und Igeln bis hin zu Eidechsen und Kröten: An diesem Tag erforschen wir die Tierwelt im Naturgarten. Wir geben Ihnen Tipps, mit welchen Anlagen und Gestaltungen Sie diese in Ihrem Kindergarten fördern und damit das Beobachten erleichtern können. Tauchen Sie mit uns ein in das faszinierende Leben in einem Bienenstock. Wir informieren Sie über das Leben unserer Honig- und Wildbienen. Gemeinsam bauen wir schließlich ein einfaches Nützlingshotel zum Nachbasteln mit den Kindern. Außerdem: Vorstellung aktueller Bildungsangebote für Kindergärten: Schule und Kindergarten am Bauernhof, Gemüsekoffer, Apfelkoffer, Milchkoffer u.v.m.

ReferentInnen/Leitung:
Manfred Frühwirth, Ao. Univ.- Prof. Dr. Günther Pass, Ing. Stefan Streicher, DI Thomas Ochsenhofer, BEd (Leitung)

 


Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014