Organisation

Geballte Kompetenz unter einem Dach!

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik ist ein renommiertes Fort- und Weiterbildungszentrum für agrar- und umweltpädagogische Berufsfelder. Die Lehrinhalte decken ein breites Spektrum an persönlichkeitsbildenden, pädagogischen, ökonomischen und fachwissenschaftlichen Themen ab. Die Palette umfasst kürzere Bildungsangebote genauso wie Hochschul- und Masterlehrgänge. Ebenso wird ein weiter Bogen von Beratung, Bildungsmanagement und Führung in landwirtschaftlichen Schulen bis hin zu Angeboten zu dem Themenkreis „Obst und Gemüse“ sowie Gartentherapie und Green Care gespannt. Organisiert werden die vielfältigen Angebote einerseits von dem Institut für Bildungs- und Veranstaltungsmanagement, Fort- und Weiterbildung sowie internationale Hochschulkooperationen und andererseits vom Zentrum für Weiterbildung und Drittmittelprojekte (Eigene Rechtspersönlichkeit).

Die Fort- und Weiterbildung orientiert sich an den Grundsätzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung und der Grünen Pädagogik. Die Bildungsangebote zeichnen sich durch eine hohe Praxisnähe und Anwendbarkeit im jeweiligen Berufsfeld aus.

Das Bildungshaus Schloss St. Martin ist als Außenstelle der Hochschule unser Zentrum für die Fort- und Weiterbildung im Süden Österreichs.

Hier geht's zum Fortbildungsplan 2018!

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim Familienfreundliche Hochschule

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014