Sommelier/Sommelière an Schulen – FORTSETZUNG

Die Herstellung und Vermarktung regionstypischer Weine erfordert ein breites Spektrum an sensorischem und verkostungstechnischem Know-how. Ein umfangreiches Fachwissen über geschmackliche und genussmitteladäquate Eigenschaften der speziellen Weine ist für diese Form der Vermarktung unabdingbar. Auch in agrarnahen Tourismusbereichen (Urlaub am Bauernhof, Buschenschank u. a.) ist das geschmacksbezogene Wissen über die verschiedenen Weine ein wichtiges Instrumentarium für erfolgreiche Verkaufsgespräche. Im Rahmen des Lehrgangs „Sommelier/Sommelière an Schulen“ haben LehrerInnen aus dem Bereich der landwirtschaftlichen Fachschulen und der landwirtschaftlichen HBLAs die Möglichkeit, sich im vielfältigen Wissensbereich der Weinverkostung ideal ausbilden zu lassen. Den LehrgangsteilnehmerInnen wird Fachwissen aus verschiedenen Bereichen zum Thema Wein vermittelt. Dazu zählen unter anderem die Durchführung von Degustationstrainings, die Zusammenstellung eines Degustationsmenüs, Weinmarketing, rechtliche Rahmenbedingungen und weitere interessante Wissensbereiche. Die erworbenen Kompetenzen können die SeminarteilnehmerInnen in theoretische und praktische Unterrichtseinheiten im Bereich der Weinproduktion, des Agrarmarketings und der Tourismuskunde einbringen.

Zielgruppe: LehrerInnen an land- und forstwirtschaftlichen Schulen

Ablauf: 3 Blöcke (mit insgesamt 20 Modulen)

Termine/Orte: Block 2: 9. bis 15. Juli 2017, Steiermark; Block 3: Sommer 2018, Burgenland

Abschluss: Absolvierung aller Lehrgangsmodule und erfolgreicher Abschluss der Befähigungsprüfung, bestehend aus Projektarbeit und Getränkekarte, schriftlicher Abschlussprüfung, sensorischer Abschlussprüfung und mündlicher Abschlussprüfung (praktischer Teil und Fachgespräch). Mit dem Abschluss des Lehrgangs erreichen die TeilnehmerInnen die Berechtigung zur Führung der Bezeichnung „Sommelier/Sommelière an Schulen“.

Credits: 9 in 3 Semestern

Leitung: Dr. Ernst KARNER und Mag.a Dr.in Birgit KARRE

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014