Qualitätssicherung durch reflexive Gestaltung von Lehrveranstaltungen



„ANGIE – A New Generation in Education“             

        

Evaluierung von Lernszenarien der Grünen Pädagogik

      

PäKoLL – Pädagogische Kompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer     

          

Eine qualitative Studie zu den Problemfeldern im Beratungsalltag   

 

Natur und Umwelt – Begabungen entdecken und fördern          

  • Begabungsförderung im Lernsetting „Natur“ als Versuch einer theoretischen Begründung mit dem Fokus der Grünen Pädagogik und der Möglichkeit für Pädagoginnen und Pädagogen zukünftig Talent- und Begabungsprofile  zu erstellen. Zusammengefasst dokumentiert dieses Projekt empirisch die Bedeutung des Lernortes „Natur“ in der pädagogischen Arbeit. Lernsettings in der Natur sind als Bestandteil begabungsfördernder Maßnahmen zu bewerten.
  • Heidemarie Wagner, Roswitha Wolf

     

Gartenpädagogik-Green Care          

           

Medienstrategie in der land- und forstwirtschaftlichen Bildung und Beratung        

 

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim Familienfreundliche Hochschule

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014