Bitte klicken Sie hier, falls diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird.
 

NEWSLETTER Logo der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Nachrichten der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Winterbild

Liebe Leserinnen und Leser,

Nach den freudigen Ostertagen heißen wir Sie nun endlich bei etwas milderen Termperaturen an der Hochschule willkommen. Besuchen Sie eine unserer interessanten Veranstaltungen aus der Welt von Agrar und Umwelt und schnuppern Sie Frühlingsluft im wunderschönen Hochschul-Park.

Ihr Rektor
Dr. Thomas Haase

Sollten Sie Ihre Adresse austragen wollen, können Sie dies mit einem Mausklick am Ende dieses Newsletters jederzeit tun.
 

Hochschule

NATURGESCHICHTE(N): Hochschule auf der Langen Nacht der Forschung

EINLADUNG: TAG DER OFFENEN TÜR am 20. April

Studium

JETZT ANMELDEN: LehrerIn und BeraterIn in Agrar und Umwelt werden

PARTNERSCHAFTS-PROJEKT: Studierende in Vorbereitung auf Tansania

fORT- UND WEITERBILDUNG

TAGUNG: Kindergarten im Wald

NEUER E-Learning-Kurs zum Thema MILCH

RESTPLÄTZE FREI: Hochschullehrgang Gartenpädagogik

Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen für April: Internet-Deckungsbeitrag, Datenschutz, Obstfachtag, Pecherei

 

 

 

Besuchen Sie uns auf der Langen Nacht der Forschung!

In der Langen Nacht der Forschung, Österreichs größtem Forschungs-Event, geben wir Einblicke in aktuelle Projekte für Wissenshungrige und Forschungsbegeisterte.

  • Welche Geschichten erzählen Pflanzen und ihre Namen?
  • Wie sieht die Landwirtschaft 2020 aus?
  • Wie werden wir alle satt werden?
  • Und was macht die Biene in der Literatur?
    MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE
Termin und Ort:   13. April, HBLFA Schönbrunn, Grünbergstraße 24, 1130 Wien ab 17 Uhr
     

 

Kommen Sie zum Tag der offenen Tür am 20. April!

  • Individuelle Studienberatung
  • Berufsmöglichkeiten in Schule und Beratung kennenlernen
  • Reinschnuppern ins Studium
  • Meetingpoint ÖH
Termin und Uhrzeit:   20.04.2018, 12:00-16:00
    MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE

 

 

Jetzt anmelden und LehrerIn und BeraterIn werden!

Das Anmeldefenster für die zukunftsweisenden BACHELOR- UND MASTER- Studiengänge Agrarpädagogik und Umweltpädagogik steht offen.

Qualifizieren Sie sich für die Berufsfelder Bildung, Beratung und Naturvermittlung!

Hier gehts zur SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANMELDUNG

   

Kontaktieren Sie Prof. Klaus Karpf für Fragen zu Agrarpädagogik
Kontaktieren Sie Prof. Isabell Vogl für Fragen zu  Umweltpädagogik

Vorbesprechung der Studierenden und Lehrenden Sarah Eichinger, Nina Engelhardt, Veronika Weckl, Klaus Karpf, Isabell Vogl, Stefanie Wagner, Anna Quehenberger

 

Partnerschaftsprojekt "new horizons" in Tansania

Auch heuer bereiten sich Studierende und Lehrende der Hochschule für das Partnerschaftsprojekt „new horizons“ in Tansania vor. Dieses Jahr steht im Zeichen der Begleitung der secondary school „manus dei“ . Ab dem Jahr 2019 soll auch eine landwirtschaftliche Berufsschule am Gelände beheimatet sein. Zur besseren Umsetzung des Projekts wird auch die Partneruniversiät „AMUCTA“ in Tabora besucht. Gemeinsam wird gerade an einem Entwicklungshilfeprojekt gearbeitet.

Die Reise startet am 29. Juni und dauert für die drei Studierenden einen Monat lang!

   

Tagung: Kindergarten im Wald

Eine Initiative von Studierenden der Hochschule!

Im Rahmen dieser Tagung werden Beispielprojekte zu den Themen "Green Care Wald", "Nationalpark Gesäuse", "Kinderwald Steiermark" und "Lehrkraft Natur" vorgestellt. Ein Marktplatz und Kinderbetreuung sind während der Veranstaltung gegeben.

Termin:   5. Juni, 14:00 - 18:00 Uhr,
Anmeldung:   waldkindergarten@gmx.at
    PROGRAMM AUF UNSERER WEBSITE

 

Neuer E-Learning Kurs zum Thema Milch

Von der Kuh bis in den Kühlschrank: Der neue E-Learning-Kurs zum Thema Milch steht ab sofort PädagogInnen und allen Interessierten offen.

Das Thema Milch wird in 10 Kapiteln für PädagogInnen und SchülerInnen aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufbereitet.

Auf Basis der Plattform Moodle werden mit großer Methodenvielfalt - wie u.a. Video, Quiz, Lernspiele und Diskussionsforen - vielfältige Materialien zur Bearbeitung des Themas im Klassenzimmer zur Verfügung gestellt. Anschauliche Grafiken und Videos wurden von "Land schafft Leben" speziell für die SchülerInnen aufbereitet.

Die Hochschule kooperiert im Rahmen des Projekts „Land- und Forstwirtschaft und Schule“ mit dem LFI Österreich und dem Verein „Land schafft Leben“.

    Link zum Kurs
    Link zu weiteren E-Learning Plattformen für den Unterricht
 

Neustart: Hochschullehrgang GARTENPÄDAGOGIK

Ziel des Hochschullehrgangs, den wir zusammen mit dem Verein Natur im Garten durchführen, ist die Einführung in die Wirkung, Inhalte und Methodik der Gartenpädagogik. Der Schulgarten wird als Lehr- und Lernraum vorgestellt, der Natur- und Stoffkreisläufe und die biologische Vielfalt zur Vermittlung von theoretischen Kenntnissen und praktischen Fertigkeiten nützt.

Kontakt:   roswitha.wolf@agrarumweltpaedagogik.ac.at
    MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE

 

Ausgewählte Fortbildungen für April: Milch, Obst, Bäume


Vom Internet-Deckungsbeitrag zum Gewinn: Betriebsplanung im Milchviehbetrieb (180143)
Ziele und Inhalte des Seminars: Die TeilnehmerInnen berechnen ausgehend vom Internet-Deckungsbeitrag das Einkommen und den kalkulatorischen Gewinn und daraus abgeleitete Kennzahlen eines Milchviehbetriebs und können die Ergebnisse unterschiedlicher Betriebssituationen interpretieren. Neben der konventionellen Wirtschaftsweise werden auch alternative Strategien wie Biomilch oder Heumilch kalkuliert. Neben der Ökonomik der Grundfutterwirtschaft und der Nutztierhaltung werden auch spezielle Aspekte der Betriebsplanung wie das Förderungswesen oder die Sozialversicherung thematisiert. Die Berechnung der Betriebspläne schließt auch strategische Überlegungen wie Ziele oder Bereitstellung von Ressourcen mit ein.
Termin und Ort: 10. April 2018; Landwirtschaftskammer Oberösterreich
Leitung: Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Leopold KIRNER

„Wem gehören die Daten?“ Datenschutz & -recht bei der Datengenerierung auf landwirtschaftlichen Betrieben – Webinarreihe "Landwirtschaft 4.0" (180250)
Ziele und Inhalte des Seminars: Webinarreihe "Landwirtschaft 4.0" – Digitalisierung in der Land- und Forstwirtschaft – Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung durch fundierte Wissensweitergabe zu aktuellen technologischen Entwicklungen in der Landwirtschaft; interaktive Bearbeitung des Querschnittsthemas Digitalisierung aus Sicht verschiedener landwirtschaftlicher Betriebszweige; Kennenlernen digitaler Werkzeuge zur landwirtschaftlichen Betriebsführung; Erstellung einer Schulungsunterlage mit Inhalten der Webinaren
Termin und Ort: 18. April 2018; Abhaltung online als Webinar
Leitung: Dipl.-Ing. Martin HIRT

Mostviertler Obstfachtag – Streuobstwiese genießen, erleben und nützen! (180201)
Ziele und Inhalte des Seminars:
• Der Streuobstbau – Chancen und Perspektiven für eine erfolgreiche und effektive Nutzung
• Sensibilisierung des naturnahen Obstbaues – ökologisch wertvolles Habitat, Sortenvielfalt und Kulturgut
• Vorstellung der Bleiber-Weicher-Anlage von Mostbaron Hans Hiebl – Erziehungssystem für den Erhalt und die Schaffung von großkronigen Obstbäumen
• Aktuelle Pflege- und Erntetechniken
Der Mostviertler Obstfachtag ist bewertet mit 3h UBB-Anerkennung und 3h BIO-Anerkennung.
Termin und Ort: 19. April 2018; Mostviertler Bildungshof, LFS Gießhübl
Leitung: Christa FEHRINGER, BSc

Treffpunkt: Hochschule "Bäume. Menschen. Jahresringe" (180254)
Ziele und Inhalte des Seminars:
• Einführung in die Pecherei – im Garten der Hochschule wird eine Schwarzföhre angepecht und Informationen zum alten Handwerk gegeben.
• Die andere Hälfte des Himmels - Theaterstück mit Livemusik
• Publikumsgespräch
Termin und Ort: 25. April 2018; Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien
Leitung: Dipl.-Ing.in Elisabeth HAINFELLNER

Vollkostenauswertung im land- und forstwirtschaftlichen Betrieb (180158)
Ziele und Inhalte des Seminars: Theorie und praktische Bedeutung der Kostenrechnung; Schema der Vollkostenauswertung; Schritte der Vollkostenauswertung auf Basis eines Beispielsbetriebes (Betriebsüberleitung, Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung, Leistungen und Kosten je Auswertungseinheit); Erfolgskennzahlen der Kostenrechnung; Vorstellung eines bewährten Seminarablaufes für MeisterkursteilnehmerInnen bzw. für BetriebsleiterInnen.
Termin und Ort: 26. und 27. April 2018; Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien
Leitung: Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Leopold KIRNER

 
 
 

Impressum:

 

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Rektor Dr. Thomas Haase
1130 Wien, Angermayergasse 1
Tel.: +43/1/877 22 66-0
Fax.: +43/1/877 22 61
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at
www.agrarumweltpaedagogik.ac.at

Klicken Sie auf diesen Link, wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten!