Schulentwicklungsberatung (SEB)


Gesellschaftliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen verändern sich rasch. Auch Schulen sind einem ständigen Wandel ausgesetzt. Gerade die Implementierung der kompetenzorientierten Lehrpläne stellen neue Anforderungen an das Schulteam und die Schulorganisation.

Diese stellen Sie als Schulleiter/in oder Steuergruppenleiter/in vor große Herausforderungen:

Sie arbeiten in Teams und wissen nicht, warum der Arbeitsprozess ins Stocken geraten ist?

Sie stehen vor großen Veränderungen und wollen diese professionell begleiten lassen?

Sie haben schulischen Erfolg und wollen diese Qualität trotz äußerer Veränderungen sicherstellen?

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien bietet Ihnen professionelle Unterstützung in Ihren Entwicklungsprozessen an. Wir begleiten Sie, den schulischen Wandel aktiv mitzugestalten und beraten Sie bei Personal-, Team- Organisationsentwicklung.

 

Unsere Schwerpunkte:


 

 

Säule-3
bedürfnisorientierte Prozessberatung an Schulen

 

Säule-2

QIBB-Beratung/ Coaching der Qualitätsverantwortlichen an Schulen

 

 

Säule-1
Modulreihe

Grundinformation über SEB
Auftragsanbahnung für SEB


Angebot über Fortbildungsplan


Beratung/Coaching und Unterstützung bei Bildung von Qualitätsmanagement- bzw.
QIBB-Teams

 

Prozessbegleitung: Organisationsentwicklung
Teamentwicklung
Personalentwicklung

 

Säule-1: Hier erfolgt eine Erstinformation, wie Schulentwicklungsberatung an Ihrer Schule wirken kann. Sie schnuppern in die Methoden der Schulentwicklungsberatung hinein. Sie können diese Veranstaltung im Rahmen des Fortbildungsplanes buchen! 
Dauer: 2 Tage
Nächster Termin: 20.10.-21.10.2016.

Säule-2: Beratung für Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement. Wir beraten und begleiten Sie gerne bei Ihren Qualitätssicherungsprozessen und bei der Bildung von Steuergruppen.
Das Angebot in Säule 2 richtet sich vorwiegend an die Qualitätsverantwortlichen Ihrer Schule, d.h. an die Schulleitung und an die Schulqualitätsprozessmanager/innen (SQPM).
Dauer: 4-5 Tage auf ein Jahr verteilt

Säule-3: Ihre konkrete Anfrage führt in eine maßgeschneiderte Prozessberatung, die auf die spezielle Situation Ihrer Schule und Ihren Zielvorgaben abgestimmt wird.
Prozess-Dauer: ca. 1 Jahr und Follow-ups (nach Vereinbarung)



Unsere PRINZIPIEN im Rahmen der SEB:
- Wertschätzung der Person und der schulischen Kultur
- Betroffene werden zu Beteiligten gemacht
- Eigene Ressourcen werden gehoben, um Veränderungen mitzugestalten

 

Unsere Beratung… - Ihr Nutzen!

… kennt die Bedürfnisse des ländlichen Raumes und des mittleren und höheren land-, forst- und ernährungswirtschaftlichen Schulwesens.

… hilft professionell, die Kommunikationsstrukturen zu optimieren.

… fördert die Konsensbereitschaft, sich auf einen organisatorischen Wandel einzulassen.

… erhöht die Problemlösungskompetenz.

 

Wir freuen uns, wenn wir Sie und Ihre Schule beraten und begleiten könnten! Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch! Wir kommen gerne an Ihre Schule!

Kontakt:

Institut für Unterricht, Schulentwicklung und Grüne Pädagogik

IL Prof. Dipl.-Päd. Dipl.-HLFL-Ing. Walter Haselberger, MEd MA, Tel.: +43/1/877 22 66 DW 63
Walter.Haselberger@agrarumweltpaedagogik.ac.at
Prof. Ing. Klaus Karpf, MSc BEd, +43/1/877 22 66 DW 66
Klaus.Karpf@agrarumweltpaedagogik.ac.at
Prof. Mag. Michael Holzwieser, Mobil: +43 699 107 133 38
Michael.Holzwieser@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Zurück zur Übersicht
Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim Familienfreundliche Hochschule

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014