Rückblick - Internationaler Forschungsdialog LERNEN MIT DER NATUR

"Mensch als Teil und Gegenüber der Natur"


Lernen mit der Natur

Am 25. Juni stellten internationale ReferentInnen neue Forschungsergebnisse und Methoden zum Lernen in und mit der Natur vor. Die Themen umfassten "Learning in nature with the Natural Connections Project" (Rowena Passy / Plymouth University), "Die Grüne Schule – Wissenschaftsvermittlung und Naturerleben an einem außerschulischen Lernort" (David Bröderbauer / Botanischer Garten der Universität Wien), "Bauernhof und Schule in Kooperation - Neue Wege für den Lernort Bauernhof" (Lars Parschold / Hochschule), "SchülerInnenvorstellungen beim Lernen in und mit der Natur" (Martin Scheuch /Hochschule).

In Workshops am Nachmittag tauschten sich die TeilnehmerInnen mit den ExpertInnen aus und es gab Raum für Diskussion und Ausblick auf die Zukunft.

 

Weitere FORSCHUNGSDIALOGE:

  • Internationaler Forschungsdialog GREEN CARE, 16. Mai 2017, Hochschule. Thema: Beziehung Mensch Natur
  • Internationaler Forschungsdialog GREEN CARE 1. April 201. Thema: Gesundheitsfördernde Wirkung von Landschaften und Gärten


Rückfragen:
DIin Birgit Steininger
birgit.steininger@agrarumweltpaedagogik.ac.at

 

Klicken Sie auf das Foto ganz oben, um die Bildergalerie zu öffnen

Rückblick auf das Programm

Download Präsentation David Bröderbauer: Die grüne Schule im Botanischen Garten

Download Präsentation Martin Scheuch: Schülervorstellungen zum Lernen in und mit der Natur

Bericht auf der Website des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus

Unesco Umweltzeichen Ökolog Pilgrim Familienfreundliche Hochschule

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Angermayergasse 1
1130 Wien
Österreich

Telefon: +43/1/877 22 66-0
Fax: +43/1/877 23 61

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Erklärung zum Datenschutz

 

© Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien, 2014